Telefon 0800 1 333 777
info@telemedicon.de
Im Neuenheimer Feld 582, 69120 Heidelberg

Telemedizinische Versorgung

Das TeleMedicon bietet Fernbehandlung und Diagnostik mittels telemedizinischer Verfahren.

Umfangreiche Dienstleistungen

Neben der Diagnostik und Fernbehandlung bietet das TeleMedicon weitere Dienstleistungen wie Mobilität und Medikamentenlogistik.

Professionelle Ausstattung

Das TeleMedicon hat eine professionelle Geräteausstattung, die der einer Arztpraxis entspricht.

Regionale Vernetzung

Die medizinische Versorgung erfolgt durch Haus- und Fachärzte aus der Region.

Herzlich willkommen in der "OhneArztPraxis"

In Gemeinden, in denen durch den Arztmangel keine ärztliche Versorgung mehr sichergestellt ist oder die Gefahr einer Unterversorgung droht, können TeleMedicon-Praxen zu einer Verbesserung der medizinischen Versorgung beitragen. Die Ärztin bzw. der Arzt wird über telemedizinische Verfahren angebunden. In den TeleMedicon-Praxen sind z.B. medizinische Fachangestellte und Arztassistenten tätig, die im Auftrag der Ärztin bzw. des Arztes die telemedizinischen Geräte bediene und ergänzende Tätigkeiten ausführen.

Darüber hinaus sind weitere Dienste geplant, wie z.B. die Einrichtung eines Fahrdienstes für die Patientinnen und Patienten zur OhneArztPraxis sowie die integrierte Medikamentenlieferung zum Patienten nachhause über angeschlossene Apotheken.

Unsere Standorte

Die "OhneArztPraxen" werden zunächst an mehreren Standorten in Baden-Württemberg errichtet, zukünftig sollen weitere Standorte auch bundesweit entstehen.

In der Presse

Hier finden Sie einige Veröffentlichungen zur "OhneArztPraxis":

17. September 2019

Wie sich die ländliche Versorgung aufwerten lässt

Es besteht ein gewisses Missverhältnis zwischen der Zahl derer, die über die sich ausdünnende, ambulante Versorgung auf dem Land jammern und der Menge an Projekten, die mit Hilfe der Digitalisierung versuchen, etwas dagegen zu tun. Ein neuer Testballon startet in Baden-Württemberg. Auf Dauer wird auch der nur fliegen, wenn sich das Establishment bewegt.

Mehr lesen
13. September 2019

Praxis ohne Arzt: Innovatives Projekt in Baden-Württemberg für den 1A-Award nominiert

Ärztliche Hilfe auf dem Land zu finden, wird für Patienten zunehmend zur Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Der Grund: Viele Landärzte gehen in den Ruhestand und finden keine Nachfolger. Möglicherweise gibt es aber eine Alternative: Die „OhneArztPraxis“ auf dem Land.

Mehr lesen
11. September 2019

Mit Arzt, aber nicht vor Ort: Erste Telepraxis im Südwesten

In dem Örtchen Spiegelberg südöstlich vom Heilbronn eröffnet eine Praxis ganz ohne Arzt. Sie soll eng mit den Versorgern in der Region kooperieren und die wohnortnahe Versorgung stärken – auch unter Einsatz modernster telemedizinischer Hilfsmittel.

Mehr lesen
27. August 2019

Eine Hausarztpraxis ohne Arzt vor Ort

Eine der bundesweit ersten „Ohne Arzt-Praxen“ wird bald in Spiegelberg in Baden-Württemberg eröffnet. Die Hausarztpraxis wird allein von MFA geführt, Dr. Jens Steinat schaltet sich digital aus dem Nachbarort zu.

Mehr lesen
27. August 2019

Deutschlands erste Praxis ohne Arzt

In Spiegelberg eröffnet im Oktober nach langer Suche wieder eine Hausarztpraxis. Im Sprechzimmer sitzt aber kein Arzt, sondern eine Arzthelferin. Der Mediziner schaltet sich aus dem Nachbarort zu.

Mehr lesen
26. August 2019

Warum es im Südwesten bald die erste Arztpraxis ohne Arzt gibt

In Spiegelberg (Rems-Murr-Kreis) eröffnet im Oktober nach langer Suche wieder eine Hausarztpraxis. Im Sprechzimmer sitzt aber kein Arzt, sondern eine Arzthelferin.

Mehr lesen
21. August 2019

Bundesweit erste Ohne-Arzt-Praxis

In Spiegelberg wird im Herbst ein Fernbehandlungs- und Diagnosezentrum eröffnet. Die Behandlung entscheidet der digital verbundene Hausarzt im Nachbarort Oppenweiler.

Mehr lesen
25. Juli 2019

In seiner Landarzt-Praxis gibt’s die Sprechstunde nur per Video

Eine Arztpraxis ohne Arzt, das klingt wie ein Widerspruch. Doch in zwei Gemeinden wird sie Realität: Der Arzt sitzt im Nachbarort und ist per Video zugeschaltet.

Mehr lesen
24. Juli 2019

Fernbehandlungs- und Diagnosezentren als Versorgungslösung?

Auf dem Land mangelt es zunehmend an Ärzten. In Baden-Württemberg starten nun die ersten beiden Praxen Deutschlands, die nicht von Ärzten, sondern von medizinischen Fachangestellten geführt werden. Auch das Bundesernährungsministerium spielt eine Rolle.

Mehr lesen
24. Juni 2019

Erste „OhneArztPraxis“ öffnet in Baden-Württemberg

Berlin - Baden-Württemberg ist wieder einmal Vorreiter bei der Digitalisierung: Nach mehreren Modellversuchen mit der Telemedizin starten demnächst die ersten Praxen Deutschlands, die nicht von Ärzten, sondern von medizinischen Fachangestellten geführt werden. Nach zweijähriger Vorbereitungszeit öffnen ab Oktober in den Gemeinden Spiegelberg im Rems-Murr-Kreis und Zweiflingen im Hohenlohekreis an zwei sogenannte „OhneArztPraxien“ von TeleMedicon.

Mehr lesen
23. Juli 2019

Spiegelberg bekommt einen Telearzt

Spiegelberg bekommt wieder einen Allgemeinarzt: Einen Telemediziner. Ab Oktober soll es in den Räumlichkeiten der Hautarztpraxis Videosprechstunden mit Hausarzt Jens Steinat aus Oppenweiler geben. Auch diagnostische Verfahren sollen telemedizinisch ermöglicht werden. Spiegelberg wird mit diesem ländlichen Fernbehandlungs- und Diagnostikzentrum zu einem bundesweiten Pionier in Sachen Telemedizin.

Mehr lesen
23. Juni 2019

„Ohne Arzt-Praxen“ unter MFA-Führung

STUTTGART. In zwei baden-württembergischen Gemeinden sollen ab Oktober die ersten „Ohne Arzt-Praxen“ starten. Diese Praxen sollen von Medizinischen Fachangestellten geführt werden, der behandelnde Arzt wird nur per Televisite zugeschaltet.

Mehr lesen
23. Juli 2019

„TeleMedicon – unsere OhneArztPraxis“ öffnet in Baden-Württemberg

In den Gemeinden Spiegelberg und Zweiflingen entstehen ländliche Fernbehandlungs- und Diagnostikzentren. Die Praxen werden von medizinischen Fachangestellten geleitet. Mehrere Haus- und Fachärzte aus der Region betreuen die Standorte im Rahmen der ärztlichen Fernbehandlung. Das Konzept wird von den jeweiligen Gemeinden getragen und vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft gefördert.

Mehr lesen
02. Juli 2019

Ankündigung beim Innovation Day: Die „Ohne-Arzt-Praxis“ kommt!

Dies kündigte Tobias Gantner, Arzt, Ökonom, Gründer und CEO der HealthCare Futurists GmbH in Köln, auf dem Innovation Day Health von G+J e|MS und Ad Alliance in Hamburg an. Das Pilotprojekt zur medizinischen Versorgung ländlicher Räume soll bereits in wenigen Tagen in Baden-Württemberg starten.

Mehr lesen
20. Juni 2019

Keine Angst vor Dr. Google: Wie Arzt und Gründer Tobias Gantner den Gesundheitsmarkt hacken will.

Mit gesundem Mut: Tobias Gantner ist Arzt, Ökonom und nennt seine Firma einen Abenteuerspielplatz. Der Gründer der HealthCare Futurists spricht beim Innovation Day Health von Gruner + Jahr über seine digitalen Visionen für die eingefahrene Gesundheitsbranche.

Mehr lesen